öllampen

am 21.oktober 1879 in einem laboratorium im menlo park nahe new yorks:
nach 45 stunden verglimmt eine glühfadenlampe. thomas alva edison hat die erste brauchbare glühlampe entwickelt.
1881 auf der pariser weltausstellung zu recht als „...epochale erfindung...“ gewertet, hat sie seitdem das leben und den rhythmus der menschheit verändert.

aus ökologischen gründen mittlerweile verbannt, wird sie aber weiterhin das symbol für erfindungsgabe, geistesblitze und innovation bleiben.
wir haben die glühlampe als öllampe auf eine neue art zum leuchten gebracht, zwar stromlos, dafür emotionsgeladen und mit einem hauch romantik.

... übrigens sind unsere öllampen auch ideale geschenke für menschen, die mit energie + innovation zu tun haben, nicht nur für elektriker, erfinder, wissenschaftler.





ediSUN

öllampe für lampenöle auf naturbasis - eine hommage an thomas alva edison, dem erfinder der glühlampe. die glühlampe - neu interpretiert als öllampe
54,50 EUR (incl. 19% USt. zzgl. Versand+Zahlung)

mehr
öllampe luxlight in glühlampenform

LuxLIGHT

öllampe zur verwendung mit lampenöl auf naturbasis (z.bsp. Agowa) - die glasteile sind aus hochwertigem borosilikatglas gefertigt. durchmesser 17 cm, höhe ca. 22 cm mit longlife-docht
79,50 EUR (incl. 19% USt. zzgl. Versand+Zahlung)

mehr

konfuziLUX-set

öllampe mit glaszylinder aus hochwertigem borosilikatglas in beeindruckender größe von 25 cm, mit einem durchmesser von 20 cm
245,00 EUR (incl. 19% USt. zzgl. Versand+Zahlung)

mehr

TAE 1879

öllampe zur verwendung mit AGOWA-lampenöl der glaszylinder ist aus hochwertigem borosilikatglas gefertigt. ca. 36 cm hoch, durchmesser 18 cm mit longlife-docht
199,50 EUR (incl. 19% USt. zzgl. Versand+Zahlung)

mehr

lampADA-set

öllampe zur verwendung mit AGOWA-lampenöl der glaszylinder ist aus hochwertigem borosilikatglas gefertigt. der fuß aus glasperlengestrahltem edelstahl ca. 36 cm hoch, durchmesser 18 cm mit longlife-dochten
255,00 EUR (incl. 19% USt. zzgl. Versand+Zahlung)

mehr

birnBOOM

öllampen-baum mit 12 "glühlampen" zur ausschließlichen verwendung mit lampenölen auf naturbasis (Agowa etc.)
790,00 EUR (incl. 19% USt. zzgl. Versand+Zahlung)

mehr



Alle unsere Öllampen sind zur ausschließlichen Nutzung mit paraffinfreien Lampenölen auf Naturbasis wie STYX NATUREL von Gottfried Schmalfuss GmbH konzipiert.

STYX NATUREL ist ein Lampenöl auf natürlicher Basis, laut Hersteller nicht gefährlich für Kinder (keine "H304" bzw. "R65"-Kennzeichnung notwendig, siehe www.schmalfuss.de oder das Sicherheitsdatenblatt [58 KB] )

ACHTUNG: VERWENDEN SIE KEIN PARAFFINÖL ODER ANDERES ÖL MIT DER KENNZEICHNUNG H304 und/oder R65 !!!!
BEACHTEN SIE UNBEDINGT DIE SICHERHEITSHINWEISE DES LAMPENÖLHERSTELLERS AUF DER FLASCHE


Paraffinfreie Lampenöle sind mittlerweile überall erhältlich (z.Bsp. STYX naturel, Dr. Burchard's Bioöl), werden in klaren Flaschen angeboten.
Paraffinhaltige Öle dürfen seit 2012 nur noch in schwarzen Flaschen verkauft werden. VERWENDEN SIE DIESE NICHT.

Herkömmliche Lampenöle erfüllen bei Verwendung mit unseren Produkten nicht die EN14085 hinsichtlich Kindersicherheit. Es dürfen deshalb nur paraffinfreie Lampenöle verwendet werden, die nicht mit dem Gefahrenhinweis H304 oder R65 gekennzeichnet sind.

Beachten Sie auch unbedingt die Sicherheitshinweise auf unseren Beipackzetteln und die der Lampenöl-Hersteller.
Lampenöl und ölgefüllte oder brennende Öllampen sind immer außerhalb der Reichweite von Kindern zu halten und dürfen nur an gefahrlosen Orten und unter ständiger Aufsicht betrieben werden.


STYX-Natuel-Lampenöl finden Sie auch in unserem Shop



Verbraucherinformation zu konventionellen Lampenölen auf Paraffinbasis (Petroleum):

Die europäischen Behörden arbeiten seit längerem an einer Regulierung des Umgangs mit petrolchemischem Lampenöl. Bereits vorhandene Anforderungen an z.B. Verpackung und Farbe konnten jedoch Unfälle von Kindern aufgrund versehentlichen Verschluckens des giftigen, äußerst gesundheitsschädlichen Lampenöls nicht verhindern. Nächstes Ziel der EU ist deshalb, paraffinbasiertes Lampenöl gänzlich vom Markt zu nehmen. Lesen Sie dazu die Veröffentlichungen des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit sowie des Bundesinstituts für Risikobewertung
http://www.bmu.de/chemikalien/doc/6412.php
http://www.bfr.bund.de/cm/343/risikobewertung_von_lampenoelen_auf_kohlenwasserstoffbasis.pdf

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren